Maria im Breathplay

Maria im Breathplay

Maria trug den Breathplay-Suit mit der gleichen gelassenen Eleganz, mit der sie auch alle andern Dinge trug. Ein Traum von Model und von mir aus nicht unser letztes Shooting. Neu 91-105.

This Post Has 5 Comments

  1. Ich verstehe nicht das es immer wieder Leute gibt die etwas zu mäkeln haben, dann soll doch derjenige so ein Foto Shooting machen, nicht jede Frau mag das, man sollte schon Froh sein das man Kostenlos überhaupt so was schönes zu Gesicht bekommt.

    Ich rede mal Tacheles, es ist sehr schön das es solche Fotos gibt, die nicht Nuttig aussehen, das gefällt meiner Frau ebenso, aussedem muss es auch dem Model gefallen, das merkt man später an den Fotos.

    Mach weiter so Chaoskarl.

  2. Ich muss gestehen, ich verstehe leider nicht, warum es bei diesen tollen, einzigartigen Anzügen immer so unheimlich viele Bilder ohne Maske gibt. Reguläre Catsuits gibt es viele, die auf Fotos besser aussehen. Insbesondere ohne herunterhängendes Kopfteil vorm Dekollete. Hier würde ich mir für künftige Serien wünschen, dass es mehr Interaktion (und wenn’s nur ein „Hochhalten“ vor’s Gesicht ist) mit der Breathplay-Maske gibt – da liegt schließlich der Reiz dieser Catsuits – und weniger herkömmliches Posing gibt 😉

    1. Es gibt so viele Bilder, wei bisher nur 2 Models länger als 5 Minuten unter der Maske aushielten und nur eine sie mochte.

    2. Dem kann ich nur zustimmen. Die Maske ist für mich der beste Teil am ganzen Look, also muss sie auch entsprechend präsentiert werden! 🙂

      1. Das Beste kommt zum Schluss.

Kommentar verfassen

Close Menu